Dark
Light

Das Brusthaar — No-Go oder Symbol der Männlichkeit?

Die Körperbehaarung beim Mann ist sehr individuell. Es muss weder ganz glatt noch extrem buschig sein.
Wie finden Frauen Brustbehaarung bei Männern?
Bild: Envato Elements

Brusthaar bei Männern?

Fragen Sie sich, ob Ihre Brustbehaarung okay ist? Entfernen Sie penibel jedes Haar auf Ihrer Brust oder sind Sie sogar stolz auf Ihre Haarpracht?
James Bond Fans wissen: Der Bond der 60er, Sean Connery, trug sein dichtes Brusthaar selbstbewusst und stilsicher.
Der aktuelle Bond, Daniel Craig hingegen, ist glatt rasiert. Ein klares Zeichen … Zurzeit ist weniger mehr. Doch ist es wirklich so einfach?

Brusthaar beim Mann – Ja oder nein?

Männer, die auf ihr Äußeres achten, unternehmen oft eine Gratwanderung zwischen zu viel und zu wenig.
Die einen sagen, dass Man(n) seine Körperbehaarung auf der Brust ganz entfernen sollte, weil man sich ja auch Kopfhaar und Bart schneidet und selbst die Nägel manikürt. Also als ein Zeichen der Körperpflege und Körperkultur.

Andere hingegen betrachten Frisur, Rasur und Maniküre als selbstverständliches maskulines Minimum der Körperpflege.
Die Entfernung der Körperbehaarung, besonders des Brusthaars halten viele Männer jedoch als übertriebenen Beauty-Wahn, der, abzulehnen ist.
Es hängt aber stark davon ab, wie Alt Man(n) ist, denn die Meinungen darüber Unterscheiden sich stark.

Wie sind die internationalen Gewohnheiten der Haarentfernungen?

Schauen wir mal, wie es rund um den Globus gehandhabt wird:
In Europa tendiert man generell eher dazu, der Natur ihren freien Lauf zu lassen.
Besonders in Südeuropa, speziell in Griechenland, Italien und Spanien denken die wenigsten Männer mittleren Alters darüber nach, etwas gegen das üppig sprießende Brust-, Rücken- oder Beinhaar zu unternehmen. Stellen Sie sich einen glattrasierten Flavio Briatore vor.
Es ist allerdings selbst in Südeuropa eher eine Frage der Generation. Denn auch hier tendieren jüngere Männer eher zur rasierten Brust.

Ja, man kann sagen junge Männer in ganz Europa mögen es heute tendenziell eher glatt rasiert, um die mit Schweiß erarbeiteten Muskeln perfekt hervorzuheben. Wäre ja auch zu schade, wenn die gut geformten Brustmuskeln unter einem Brustpelz versteckt blieben. Ausgenommen die Franzosen, die Ihre Körperbehaarung lieben. Übrigens Achseln und Intimbereich werden von Männern tendenziell sehr häufig rasiert – Beine fast nie. Das gilt in weiten Teilen Europas sowie in den USA.
Schon die Römer empfanden zu viel Körperhaar als „barbarisch“ und „wild“. Die Haarentfernung galt in der Antike als Zeichen von „Zivilisiertheit“ und „Kultur“.

Übrigens die Freude an der Körperenthaarung stammt in der jüngeren Geschichte aus den Vereinigten Staaten. Dort haben viele ausgeklügelte kosmetischen Methoden ihren Ursprung, die das Aussehen modifizieren sollen. Besonders die Highsociety in den Staaten legt bereits seit den 50er Jahren viel Wert auf einen möglichst haarlosen Körperkult. Beauty wird in den USA auch bei Männern großgeschrieben.
Dieser Trends schwappte schließlich mehr und mehr zu uns nach Europa, nicht zuletzt dank den zahlreichen Stars aus Hollywood, wie Tom Cruise, Prad Pitt und Leonardo DiCaprio, die auch viele Europäer inspirieren.

Wie finden Frauen Brustbehaarung bei Männern?

Es ist es alles andere als gesichert, dass die Damenwelt wirklich eine nackte Männerbrust vorzieht.
Sicher ist: Frauen finden gepflegte Männer gut. Egal ob mehr oder weniger Haar – es darf niemals ungepflegt wirken.
Für Frauen kommt es eigentlich immer auf das Gesamtpaket an. Wenn Sie generell überzeugen, wird Ihre Brustbehaarung in den seltensten Fällen ein Ausschlusskriterium sein.

Unser Tipp zur optimalen Brustbehaarung beim Mann:

Die Körperbehaarung beim Mann ist sehr individuell. Es muss weder ganz glatt noch extrem buschig sein.
Sie sollten jedoch darauf achten, eine Gepflegte Körperbehaarung vorzuweisen.
Außerdem wirken manche Körperteile ja auch einfach größer, wenn diese nicht von wildwachsenden Harren umgeben sind.
Ebenso wenig, will Man(n), dass ein Büschel Achselhaare aus dem Shirt heranwächst. Das ist schlichtweg unschön und wirkt ungepflegt.

Bei dem Brusthaar kann Man(n) jedoch gerne mehr wagen. Hier reicht es mit dem Trimmer die Haarpracht einmal die Woche zu bändigen.
Oft stehen Aufwand und Gewinn bei der Körper-Haarentfernung leider in einem schlechten Verhältnis zueinander.
Daher sollten Sie immer abwägen wie viel Zeit Ihnen die Brusthaarpflege Wert ist.

Fakt ist auch: Frauen lieben selbstbewusste Männer. Ein Mann, der sich wohlfühlt, ist automatische selbstbewusster.
Also sollten Sie sich mit oder ohne Ihren Brustpelz einfach gut fühlen.

Vielleicht sollte Man(n) sich generell einfach so akzeptieren, wie man ist, statt etwas herbeizusehnen, was man nicht hat. Oder aber zu verteufeln, was man eventuell zu viel haben könnte.
Dies gilt für das Haupthaar und es sollte auch für das Brusthaar und die restliche natürliche Körperbehaarung gelten.

>> Mehr zum Thema Körperpflege für Männer lesen Sie hier.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

ÜBER DAS Men’s Mag®

Mens-Mag.de ist das brandneue Online-Magazin für den modernen Mann.
Wir sehen uns nicht nur als Stil-Ratgeber, sondern als generelle redaktionelle Heimat des Mannes von heute.
Men's Mag – Das Magazin für Männer® berichtet über Trends aus Lifestyle, Sport, Technik, Entertainment, Reisen, Genuss und vieles mehr. So bieten wir Orientierung, Inspiration und Infotainment für den modernen Mann.
Anders als viele andere Männermagazine, publizieren wir allumfassende Informationen zu allen Lebensfragen eines Mannes.
Brandaktuelle News, packende Berichte, meinungsstarke Kommentare, stilvolle Fotoserien, exklusive Interviews und inspirierende Ratgeber machen das Men's Mag zu DEM Online-Männermagazin von Heute!

Verpasse keinen Trend: Folge Men’s Mag® auf Social Media

Men’s Mag® auf Instagram

Follow us

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein Feed mit der ID 1 gefunden.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um einen Feed zu erstellen.

Men’s Mag® Newsletter

Nachricht vom Chefredakteur

Sebastian Nelles Publisher, Chefredakteur & Portalmanager

Lieber Leser, ich freue mich, Sie auf unserem Online-Magazin begrüßen zu dürfen! 

Sollten Sie Themenwünsche, Ideen oder Anmerkungen haben, zögern Sie nicht uns zu schreiben. Wir setzen uns mit jeder Zuschrift auseinander. Viel Spaß beim lesen! 

Beliebte Artikel

AUTOREN

  • Sebastian C. Nelles

    Der Gründer, Herausgeber und Chefredakteur des Men's Mag. Sebastian Nelles schreibt über Themen rund um Entertainment, Lifestyle und mehr.
  • Men's Mag editorial team

    Beiträge, speziell von der Mens-Mag.de Redaktion ausgewählt. Nicht alle Artikel unseres Magazins erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Unter anderem, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben.

Empfehlung

Stylish african american gentleman in elegant black jacket and sunglasses, holding retro walking stick as cane flask or tippling cane with golden diamond ball handle. Rich fashionable afro man.
zurück

Die Visitenkarte eines Gentleman

Friseur für Männer
nächste

Kurzurlaub beim Herrenfriseur

Zuletzt erschienen auf Men's Mag®

Warum Luxus Parfüms es meistens nicht wert sind

Luxus-Parfüms: Warum teuer nicht immer besser ist

Maison Francis Kurkdjian, Xerjoff, Amouage – Denjenigen unter euch, die regelmäßig auf Social Media oder bekannten Parfüm-Webseiten unterwegs sind, sind diese Marken ein Begriff. Sie sind allesamt sehr gehyped … und sehr

Die Oscar-Verleihung 2024 – Oppenheimer räumt ab!

Die Highlights der Oscar-Verleihung 2024: Die Oscar-Gewinner, die besten Reden und die schönsten Kleider Kein geringerer als Jimmy Kimmel führte gewohnt locker durch die 96. Oscar-Verleihung im Dolby Theatre in Los Angeles.
geheGanz nach oben

Don't Miss

Körperpflege für Männer

Wirklich ALLES über Körperpflege für Männer | Körperpflege ist nicht nur für Frauen!

Körperpflege für Männer: Warum das wichtig ist Die Körperpflege haben
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner